Netto-Police mit ETFs / Indexfonds

Ein weihnachtliches Bild mit einigen Christbaumkugeln, einer Tasse und zwei Geschenken.
Video: Weihnachtsgrüße 2018
20. Dezember 2018
Alle anzeigen

Netto-Police mit ETFs / Indexfonds

Eine Netto-Police in Form einer fondsgebundenen Rentenversicherung stellt eine kostengünstigere Alternative zur am Markt üblichen provisionsbasierten Brutto-Police dar. Die Netto – Police zeichnet sich dadurch aus, dass sie keine versteckten Provisionen beinhaltet und die absolut notwendigen Kosten auf ein Minimum reduziert sind. Ein Anleger schafft es mit einem Netto-Tarif bei gleichen Kapitaleinsatz und gleicher Marktrendite mehr Ablaufleistung zu erreichen.

Die Netto – Police gibt es sowohl als Sparplan als auch mit Einmalbeitrag.   

 

Was versteht man unter einem „echten“ Netto-Tarif?

Ein „echter“ Nettotarif zeichnet sich durch folgende Punkte aus:

  • Keine Abschlussprovisionen
  • Keine Folgeprovisionen
  • Keine Bestandspflegeprovisionen
  • Keine Kickbacks
  • Keine provisionsabhängigen Verwaltungskosten
  • Ausschließlich Risiko-, Vertrags- und Verwaltungskosten

 

Top – Kombination

In Verbindung mit einer kostengünstigen Kapitalanlage ( ETF `s / Indexfonds ) ergeben sich erhebliche Vorteile bei der Rendite nach Kosten.

 

Netto vs. Brutto

Im Marktdurchschnitt haben die provisionsbasierten Brutto – Policen hohe Kostenquoten.

Es gibt etliche Kostenarten. Weit höher als die Vertriebskosten sind z. B. die laufenden Verwaltungskosten des Versicherers; nicht selten machen alleine diese 10% oder mehr der

eingezahlten Beträge aus.

 

Kostenbeispiel: Netto-Police vs. Brutto-Police

Wie Sie sehen ergeben sich beim Vergleich einer durchschnittlichen Brutto- und Netto-Police eine jährliche Differenz in der erzielten Netto-Rendite von 2,8%. Gerade über lange Anlagezeiträume jenseits von 20 Jahren ist die Differenz oft dramatisch.

Brutto-Police (Provision) Rendite  Netto-Police (Honorar)  Rendite
Bruttorendite 6,0% Bruttorendite 6,0%
Versicherungskosten ø 1,3% Versicherungskosten ø 0,4%
Fondskosten ø 2,7%    
– TER ø 1,9% ETFs (Indexprodukte) ø 0,5%
– Transaktionskosten ø 0,8%    
    Beratung & Betreuung ø 0,3%
SUMME ø 4,0%  SUMME ø 1,2% 
Nettorendite Produkt 2,0% Nettorendite Produkt 4,8%

 „Versicherungsmantel“

Bei der fondsgebundenen Rentenversicherung ist das Fondskonzept umgeben von einem Versicherungsmantel, was die Grundlage für die steuerliche Begünstigung des Vorsorgesparens darstellt. Dieser Steuervorteil ist dadurch gewährleistet, dass der deutsche Staat langfristiges Vorsorgesparen per Gesetz in der Auszahlungsphase begünstigt (Private Rentenversicherung der sogenannten dritten Schicht).

Sind die Voraussetzungen des Vorsorgesparens erfüllt (Entnahmen nach 12 Jahren und Endalter mindestens 62 Jahre) kann der Anleger vom sogenannten „Versicherungsprivileg“ profitieren. Diese sind:

  1. Die Erträge des Sparplans werden lediglich zur Hilfe mit dem tariflichen Einkommensteuersatz des Versicherungsnehmers zum Zeitpunkt der Auszahlung besteuert.
  2. Es fällt keine Abgeltungssteuer auf Veräußerungsgewinne bei Fondswechsel und Rebalancing an.

Gerade der dritte Steuervorteil ist von großer Wichtigkeit. Durch ihn kommt der Anleger in den Genuss, den vollen Zinseszinseffekt von Jahr zu Jahr zu nutzen, da er von einer jährlichen Besteuerung seiner Erträge befreit ist, welche seine Rendite jährlich schmälern würden. Die Besteuerung erfolgt erst bei Auszahlung des Vermögens und selbst diese Auszahlung ist um die Hälfte steuergemindert.

 

Netto-Police vs. Investmentsparplan

Eine Netto-Police lohnt sich immer dann für Sie, wenn Sie kostengünstig über einen längeren Zeitraum Vorsorgesparen wollen. Um in den Genuss der Steuervorteile zu kommen, muss der Sparplan über den vollen Zeitraum durchgehalten werden. Ob und in welchem Umfang sich eine Netto-Police für Sie lohnt, sollten Sie im Optimalfall mit einem unabhängigen Honorarberater besprechen. Die Schäflein und Partner GmbH hat sich seit mehreren Jahren auf die unabhängige Beratung zum Thema Netto-Policen spezialisiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.