Aktuelles zu den Rohstoffpreisen

Inflation – Was kommt da in den kommenden Jahren auf uns zu?
17. September 2021
Alle anzeigen

Aktuelles zu den Rohstoffpreisen

Die Preise für Erdgas haben sich in Europa jüngst vervielfacht. Liegt das Gröbste hinter uns? Zuletzt ist der Preis wieder etwas gefallen, er liegt jedoch noch beträchtlich über den langjährigen Durchschnitt.

Auch die Strompreise sind in vielen Ländern stark gestiegen. Mit dem Gaspreis sind auch die Notierungen für Kohle in die Höhe gegangen. Einige Analysten gehen davon aus dass die Kohle- und Gaspreise zum Jahreswechsel ihren Höhepunkt erreichen und 2022 sinken werden, andere sehen die Gefahr eines Überschießens.

Es gibt genügend Gründe für den Preisanstieg. Zwei Gründe möchte ich hier benennen. Zum einen die konjunkturelle Erholung verbunden mit hoher Nachfrage nach all den Lock – Downs. Dazu zurückhaltende Investitionstätigkeit der Öl- und Gaskonzerne, was die Situation verschärft hat.

Rohöl hat mittlerweile den höchsten Stand seit über drei Jahren erklommen.

Rohstoffpreise

Während der Ölpreis steigt, bewegen sich die Reserven in den USA am unteren Ende. Aktuell umfassen die Lager nur rund 420 Mio. Fass, im Sommer 2020 waren es noch gegen 540 Mio. Fass.

Rohstoffpreise

Nicht nur die Preise für Energie zeigen nach oben, auch Metalle wie Aluminium sind deutlich teurer als noch zu Jahresbeginn. Eine Tonne Aluminium kostet um die 3000 $. Das entspricht einer guten Verdoppelung seit dem Tief im März 2020.

Die Weltmarktpreise für Lebensmittel haben sich in den vergangenen zwölf Monaten um einen Drittel verteuert und sind im September auf den höchsten Stand seit zehn Jahren gestiegen. Ausschlaggebend dafür sind lt. der Food and Agriculture Organization u. a.  die höheren Preise für Getreide und Palmöl.  Ernteeinbußen und eine kräftige Nachfrage aus China haben die Preise für Agrarrohstoffe in den vergangenen Monaten stark steigen lassen.

In gewissen Segmenten gibt es auch Signale für eine Entspannung. Im April war der Preisanstieg in den USA bei Bauholz ein riesen Thema. Innerhalb kurzer Zeit schoss der Preis pro 1000 Board Feet (1000 Board Feet oder kurz bf entsprechen rund 2,3 m³) in die Höhe.  Nachdem der Preis Mitte 2020 noch um die 400 $ notiert hat stieg er bis Anfang Mai 2021 auf ca. 1.700$.  Seitdem ist der Preis wieder um rund 60% gefallen.

Eisenerz hat ebenfalls deutlich korrigiert und notiert ca. 35% unter seinem Jahreshoch. Hier merkt man die Sorge um die Wachstumsabschwächung in China, insbesondere durch die Entwicklungen im dortigen Immobiliensektor. So sind Immobilienentwickler wie Evergrande in Schieflage geraten.

Kupfer notiert unter seinem Jahreshoch, wobei der Rückgang bisher weit weniger ausgeprägt ist als beim Eisenerz.

Rohstoffpreise

Bei den Kosten Seefracht – Kosten scheint sich eine Trendwende abzuzeichnen. Seit mehreren Wochen sind die Tarife für das Verschiffen von 40-Fuss-Containern rückläufig. Hier muss man beobachten wie es an den chinesischen  Häfen weitergeht.

Gerade die stark gestiegenen Energiepreise haben die jüngst veröffentlichten Zahlen zur Inflation  in die Höhe getrieben. In Deutschland ist die Inflationsrate im September 2021 auf 4,1% geklettert. Zumindest in den kommenden Monaten dürfte hierzulande die Inflationsrate hoch bleiben. Knappheiten, Kostenschub dürften zu weiteren Preiserhöhungen führen.

Wird die Teuerung kommendes Jahr zurückgehen? Werden wir nachhaltig Inflationsraten von 4 % oder darüber sehen? Diese Fragen sind noch nicht entschieden. Wobei davon ausgehen ist, dass Inflationsraten von unter 2% so schnell nicht wiederkommen.

Egal wie, selbst bei 2% Inflation p. a. ist das Geld nach 35 Jahren nur noch die Hälfte wert.  Wie schützt man sein Geld am besten vor Inflation?  Aktien, Rohstoffe, Edelmetalle, Immobilien  –  welcher Mix in welcher Marktphase?

Gerne unterstützen wie Euch bei der Erarbeitung eines krisenfesten Anlagekonzepts.

Jürgen Schäflein  CFP Logo

Honorar – Anlageberater
Certified Financial Planner
Investor – Coach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schäflein & Partner GmbH Honorarberatung, Finanzberatung, Versicherungsberatung, Finanzplaner Anonym hat 4,90 von 5 Sternen 28 Bewertungen auf ProvenExpert.com